Wanderabzeichen
  • Gesundheit
  • Sport und Spaß

Deutsches Wanderabzeichen

Wandern macht Spaß und ist gesund! Der Deutsche Wanderverband (DWV) belohnt regelmäßiges Wandern mit dem Deutschen Wanderabzeichen. Mitmachen kann jeder, und es lohnt sich!

Es dient zur Motivation zu mehr Bewegung und wird seit 2010 verliehen: das Deutsche Wanderabzeichen. Erwachsene wandern für das Deutsche Wanderabzeichen 200 Kilometer, Jugendliche 150 und Kinder 100 Kilometer.

Der Wander-Fitness-Pass — Ihr Sammelheft für Wanderaktivitäten

Beim ersten Mal gibt es das Abzeichen in Bronze, beim dritten Mal in Silber und beim fünften Mal in Gold. Danach gibt es alle fünf Jahre eine weitere goldene Anstecknadel. In jedem Jahr, in dem die entsprechende Kilometerzahl erreicht wird, erhalten Sie oder Ihr Nachwuchs eine Urkunde zur Vorlage bei der BKK Pfalz, denn die freundliche Familienkasse prämiert das Deutsche Wanderabzeichen im Rahmen ihres attraktiven Bonusprogramms.

Im Wander-Fitness-Pass tragen Sie Ihre Teilnahme an Wanderaktivitäten ein und lassen diese vom Wanderführer quittieren. Dieser Pass gilt bei unseren beliebten Wanderfit-Wanderungen und bei allen Wandervereinen, die Mitglied im Deutschen Wanderverband sind sowie bei allen vom DWV ausgebildeten Gesundheitswanderführern.

Also: Stecken Sie den Pass in Ihre Jackentasche und nehmen Sie ihn mit – so punkten Sie deutschlandweit und bei Ferienwanderungen des DWV sogar darüber hinaus.

So geht's

1. Besorgen Sie sich Ihren Wander-Fitness-Pass, einfach per E-Mail an: wanderfit@bkkpfalz.de

2. Wanderaktivitäten unter unseren Wanderfit-Veranstaltungen oder bei den Mitgliedsvereinen des DWV auswählen und Teilnahme im Wander-Fitness-Pass bestätigen lassen.

3. Alle Anforderungen erfüllt? Dann schicken Sie uns Ihren Wander-Fitness-Pass an: Wanderfit Initiative der BKK Pfalz, Lichtenbergerstraße 16, 67059 Ludwigshafen.

4. Nach Bearbeitung der Pässe — jeweils im Oktober durch den DWV — schicken wir Ihnen Ihre Urkunde und Ihr Abzeichen zu.

Regelmäßigkeit ist Trumpf

Wer regelmäßig wandert, lebt gesünder als Extremwanderer, die nur einmal im Jahr eine Mammut-Tour unternehmen Deswegen müssen Sie für das Deutsche Wanderabzeichen in einem Kalenderjahr mindestens zehn Wanderungen im Wander-Fitness-Pass dokumentieren. Bei Kooperationen von Wandervereinen mit Kitas und Schulen zählen die Wanderungen pro Schuljahr.

Vielfältige Möglichkeiten

Die Aktivitäten, die für das Deutsche Wanderabzeichen punkten, reichen von der traditionellen Gruppenwanderung über das Gesundheitswandern, Familienwandern, Nordic Walking und Radwandern bis zu Geocaching, Schul- und Kitawandern, Skilanglauf und Schneeschuhwandern. Wichtig ist, dass das jeweilige Angebot von einem Mitgliedsverein des DWV öffentlich ausgeschrieben und für jeden frei zugänglich ist. Schul- und Kitawanderungen punkten in Begleitung eines zertifizierten DWV-Wanderführers. Auch Gesundheitswanderungen dürfen nur von DWV-zertifizierten Gesundheitswanderführern geleitet und abgezeichnet werden. Gesundheitswanderungen, Familien-, Schul- und Kitawanderungen werden pauschal mit 10 Kilometern bewertet.

Beim Bonusmodell der BKK Pfalz profitieren alle, die etwas für ihre Gesundheit tun: Erwachsene mit bis zu 120 Euro und Kinder mit 60 Euro jährlich. Die Maßnahmen dafür kann man selbst auswählen – eine davon ist etwa das Wanderabzeichen des Deutschen Wanderverbands.

Vielfältige Tipps für eine herzgesunde Lebensweise.

Das könnte Sie auch interessieren: