Zwei Wanderer genießen die Aussicht
  • Erholung
  • Gesundheit

Rundwanderweg Klosterruine Limburg - Burgruine Hardenburg

Mittelhaardt
Von der geschichtsträchtigen Klosterruine Limburg führt Sie diese aussichtsreiche Wanderung bis zur Hardenburg.
Drucken
GPX
KML
Fitness
Wanderung

Wanderfit - Rundwanderweg Klosterruine Limburg - Burgruine Hardenburg

Wanderung · Pfalz · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
BKK Pfalz Verifizierter Partner 
  • Weite Ausblicke auf dem Weg zur Hardenburg
    / Weite Ausblicke auf dem Weg zur Hardenburg
    Foto:Pfalz. Touristik e.V. / Stadt Bad Dürkheim
  • / Blick auf die Hardenburg aus der Luft
    Foto:Pfalz. Touristik e.V. / Stadt Bad Dürkheim
  • / Burgruine Hardenburg
    Foto:Pfalz. Touristik e.V. / Stadt Bad Dürkheim
  • / Klosterruine Limburg
    Foto:Pfalz. Touristik e.V. / Stadt Bad Dürkheim
m 500 400 300 200 100 10 8 6 4 2 km

Die Tour führt von der beschaulichen Klosterruine Limburg zur Schlossruine Hardenburg. Herrliche Gemäuer, die bestaunt werden wollen, schmücken die Wanderung mit Erlebnisreichtum.
geöffnet
mittel
11,4 km
3:32 h
363 hm
363 hm

Das altehrwürdige Kloster Limburg, heute eine Ruine, wurde einst auf einem der Berge des Pfälzerwaldes erbaut. Sie war eine der bedeutsamsten romanischen Benediktinerklöster des Abendlandes. Die Gemäuer erzählen vom Treiben vergangener Tage. Die Wanderung führt von dem ehemaligen Kloster weiter zur Hardenburg, einer Burgruine aus dem Mittelalter. Sie war knapp 400 Jahre die Residenz der Grafen von Leining. Als Burg erbaut, zur Festung gemacht, stieg ihr Titel auf bis zu dem eines Schlosses. Besucher können die imposanten Bauten bestaunen und erfahren durch originalgetreue Multimedia-Rekonstruktionen sowie ausgestellte Kurzfilme die geschichtlichen Hintergründe der Hardenburg.

Die Hardenburg ist im Dezember und Januar geschlossen.

Gesundheitstipp:

Vom Stehen und Gehen

Schnell einen Schluck Wasser trinken, die Aussicht checken, die Nase putzen oder etwas in der Seitentasche des Rucksacks verstauen: All das gehört zum Wandern – und wird bitte beim Stehen gemacht. Denn ein Wanderweg ist nicht glatt asphaltiert, sodass Sie schnell ins Stolpern kommen können, wenn Sie abgelenkt sind. Bleiben Sie also stehen, wenn Sie mit etwas anderem beschäftigt sind als dem Gehen. Das verringert die Stolper- und Sturzgefahr erheblich.

Autorentipp

Einkehr:

Schutzhütte Drei Eichen: Naturfreundhaus Groß-Eppental

Hardenburg: Lindenklause und Waldschlössl

Schlangenweiher: Naturfreundhaus Groß-Eppental

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
414 m
Tiefster Punkt
156 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Lindenklause
Naturfreundehaus Großeppental

Sicherheitshinweise

Wertvolle Hinweise zur Sicherheit auf Wanderwegen finden Sie in der Rubrik "Kurz und Knapp"

Weitere Infos und Links

Tourist Information Bad Dürkheim

Kurbrunnenstr. 14

67098 Bad Dürkheim

Tel: 0 63 22 / 935-140

Fax: 0 63 22 / 935-149

info@bad-duerkheim.de

www.bad-duerkheim.com

Start

Parkplatz Klosterruine Limburg (232 m) Koordinaten: Geographisch 49.457610, 8.146120 UTM 32U 438119 5478678 (232 m)
Koordinaten:
DG
49.457610, 8.146120
GMS
49°27'27.4"N 8°08'46.0"E
UTM
32U 438119 5478678
w3w 
///herz.wiese.frei

Ziel

Parkplatz Klosterruine Limburg

Wegbeschreibung

Startpunkt ist die Klosterruine Limburg, von dort aus geht man über den Luitpoldweg (Fahrweg). Am Picknickplatz geradeaus vorbei, wandert man, bei leichter Steigung, auf die Hammelstraße. Weiter geradeaus kommt man an Häusern vorbei, welche auf der rechten Seite liegen. So gelangt man zur Schutzhütte „Drei Eichen“. Links halten, dem gelb-roten Balken folgend, erreicht man den höchsten Punkt des Rundwegs, die Wegspinne, „Dicke Eiche“ genannt. Nun folgt man dem weiß-blauen Balken, der zur Hardenburg den Weg weist. Bei der größeren Abzweigung mit den Sitzbänken, hält man sich links, wonach es schräg rechts weiter geht. Nach einem kurvenreichen Weg gelangt man schließlich zur Hardenburg. Die Einkehrmöglichkeit Lindenklause sorgt für Rast und Stärkung. Nun geht es ein kurzes Stück zurück zum blauen Balken, der den nach Schlangenweiher/Limburg anleitet. Diesem folgt man nun und kommt am Schlangenweiher vorbei, wonach man links abbiegt auf einen Fahrweg. Danach geht es wieder rechts in den Wald. Der blaue Balken führt die Route oberhalb eines Wohngebietes zurück auf die Fahrstraße, die nach links wieder zur Klosterruine Limburg führt, dem Ausgangspunkt unserer Wanderung.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Bahnhof Bad Dürkheim

Am Busbahnhof vor dem Bahnhof Linie 486 bis Endhaltestelle "Rudolf-Bart-Siedlung"

Von Haltestelle Fußweg 15 Minuten zur Klosterruine Limburg

VRN

Anfahrt

Von der A 650 aus Osten (Ri Mannheim / Ludwigshafen) kommend:

- A 650 Richtung Bad Dürkheim- Folgen Sie dem Schild Bad Dürkheim Kuranlagen/Saline/Salinarium

- Im "Wurstmarktkreisel" geradeaus- An dritter Ampelanlage Wegweisung "Limburg" nach links folgen in die Kaiserslauterer Straße

- Nach ca. 250m rechts in die Gaustraße

- Zweite Straße rechts (Schillerstraße)

- Nach ca. 500m Beschilderung "Limburg" folgen halbrechts in den Luitpoldweg

- Startpunkt am Parkplatz vor der Klosterruine Limburg

Von der B 37 aus Richtung Kaiserslautern kommend:

- B 37 nach dem Ortsschild Bad Dürkheim an der Ampel rechts in die Kaiserslauterer Straße

- Beschreibung siehe oben folgen

Parken

Parkplatz Klosterruine Limburg

Achtung Parkplatz gesperrt bei Veranstaltungen des Limburgsommer, Alternative ist kleiner Wanderparkplatz 400m nach Einbiegen in den Luitpoldweg.

Infos zum Limburgsommer:

Tourist Information Bad Dürkheim

www.bad-duerkheim.com

Tel.: 06322 935 140

Koordinaten

DG
49.457610, 8.146120
GMS
49°27'27.4"N 8°08'46.0"E
UTM
32U 438119 5478678
w3w 
///herz.wiese.frei
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Broschüren zur Klosterruine Limburg und zu Schloss Hardenburg erhältlich bei:

Tourist Information Bad Dürkheim

Kurbrunnenstraße 14

67098 Bad Dürkheim

info@bad-duerkheim.de

www.bad-duerkheim.com

Tel.: 06322 935 140

Kartenempfehlungen des Autors

Karte "Wandern zwischen Wald und Wein", erhältlich über

Tourist Information Bad Dürkheim

Kurbrunnenstraße 14

67098 Bad Dürkheim

info@bad-duerkheim.de

www.bad-duerkheim.com

Tel.: 06322 935 140

Ausrüstung

Was man alles dabei haben muss und auf was man vielleicht verzichten kann sagen wir Ihnen in der Rubrik "Kurz und Knapp"

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Wanderfit - Pfälzer Weinsteig Etappe 3 von Bad Dürkheim nach Deidesheim
  • Wanderfit - Bad Dürkheim Panoramaweg des Drachenfels-Clubs
  • Wanderfit - Ganerbenweg
  • Wanderfit - Saumagenweg Kallstadt
  • Wanderfit - Durch die Deidesheimer Weinberge
  • Wanderfit - Bänkeltour in Weisenheim am Berg
  • Wanderfit - Vom Wolfental zum Isenachweiher
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Status
geöffnet
Schwierigkeit
mittel
Strecke
11,4 km
Dauer
3:32h
Aufstieg
363 hm
Abstieg
363 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.