Blick in den Kastanienwald
  • Erholung
  • Familie

Kastanienwanderung Maikammer

Südliche Weinstraße
Der Name ist Programm: Auf schmalen Pfaden führt euch diese Tour entlang zahlreicher Kastanienbäume durch den Pfälzerwald und hat dabei auch noch viele schöne Ausblicke zu bieten. Nicht nur zur "Keschdezeit" lohnenswert!
Wanderung empfohlene Tour

Wanderfit - Kastanienwanderung Maikammer

Wanderung · Pfalz
Logo BKK Pfalz
Verantwortlich für diesen Inhalt
BKK Pfalz Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Fussgängertunnel
    / Fussgängertunnel
    Foto:Sabine Bassdorf
  • / Fußgängertunnel
    Foto:Sabine Bassdorf
  • / Kieferwäldchen
    Foto:Sabine Bassdorf
  • / Kastanienblüte am Boden
    Foto:Sabine Bassdorf
m 500 400 300 200 6 5 4 3 2 1 km
Rundweg vom Parkplatz Breitenberg (Kalmithöhenstraße) durch ein Kiefernwäldchen, vorbei an vielen Kastanienbäumen und einem Mischwald zum Parkplatz zurück.
mittel
Strecke 6,4 km
2:20 h
345 hm
340 hm

Der Rundweg beginnt bergab, mit einem schmalen Waldpfad durch einen Kiefernwald und wird noch etwas steiler bergab über Baumwurzeln, Sandsteinen und Kiefernzapfen bis zu den ersten Kastanienbäumen. Der zweite Teil führt entlang des Waldrandes über den "Pfälzer Keschdeweg" mit fantastischen Ausblicken über die Rheinebene. Das letzte Drittel der Tour steigt bergauf durch einen schönen Mischwald, selbstverständlich auch mit vielen Kastanienbäumen. Links ist ein angelegte Cyclocross-Bahn zu sehen. Fast am Ende der Tour führt der Weg unterhalb der Kalmithöhenstraße durch einen kleinen Fußgängertunnel. Nach der letzten kleinen Steigung nach wenigen Metern ist der Parkplatz in Sicht.

 

Gesundheitstipp: Esskastanien

Im Herbst kann man auf dieser Tour bestens „Keschde“ sammeln. Die süßlich schmeckenden Esskastanien sind nicht nur lecker in Suppen, Pürees sowie als Füllung von Knödeln sondern auch gesund. Sie enthalten hochwertiges Eiweiß, Mineralstoffe und Spurenelemente (unterer anderem Kalium, Calcium, Eisen, Magnesium) sowie die Vitamine E, C, alle Vitamine der B-Gruppe und das Provitamin A und sind zudem fettärmer als Nüsse. Aufgrund der enthaltenen Stärke können sie auch zu glutenfreiem Mehl verarbeitet werden.

Maronen und Pfälzer Keschde sind übrigens nicht das Gleiche. Als Maronen bezeichnen Experten die Früchte weitergezüchteter Esskastanien. Sie sind größer und schmecken süßer und intensiver als die in der Pfalz zu findenden Früchte. Weitere Informationen zur Esskastanie finden Sie hier.

Autorentipp

Die Wanderung ist besonders schön im Juni/Juli zur Zeit der Kastanienblüte und im Herbst, wenn die Kastanien reif sind und fallen.
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
543 m
Tiefster Punkt
274 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Hotel-Restaurant Waldhaus Wilhelm
Schützenhaus Maikammer

Sicherheitshinweise

Wertvolle Hinweise zur Sicherheit auf Wanderwegen finden Sie in der Rubrik "Kurz & Knapp".

Weitere Infos und Links

Büro für Tourismus

Weinstraße Süd 40

67487 Maikammer

Tel.: 06321 952768

E-Mail: maikammer@maikammer-erlebnisland.de

Start

Parkplatz Breitenberg an der Kalmithöhenstraße (536 m)
Koordinaten:
DD
49.312252, 8.085163
GMS
49°18'44.1"N 8°05'06.6"E
UTM
32U 433506 5462570
w3w 
///schere.lösen.rettungswagen

Ziel

Parkplatz Breitenberg an der Kalmithöhenstraße

Wegbeschreibung

Los geht es an der Wandertafel auf dem Parkplatz Breitenberg an der Kalmithöhenstraße. Mit Blick auf die Tafel starten wir links. Die erste Markierung ist die „3“. Wir halten uns links und sehen dann schon die Markierung roter Punkt, der wir folgen. Leicht bergab stößt der Weg nach einigen Metern auf den "Pfälzer Weinsteig" und hier geht es konstant bergab. Man sollte schon trittsicher sein und gutes Schuhwerk anhaben, da auf dem Weg viele Sandsteine, Baumwurzel und auch viele Kieferzapfen sind.

Beschildert ist der Weg sowohl mit dem roten Punkt, wie auch der Weiß-Roten Welle des Pfälzer Weinsteigs. An der Totenkopfstraße angekommen geht es leider wenige Meter entlang der Straße runter in Richtung St. Martin. Nach wenigen Metern ist schon das Zeichen des "Pfälzer Keschdeweges" (eine halboffene grüne Kastanie) auf der linken Straßenseite zu sehen. Also bitte die Seite wechseln, denn auf der linken Straßenseite gibt es einen kleinen Pfad neben der Straße.

Von diesem Pfad geht es links der "Keschde" folgend in den Oberen Wingertbergsweg. Gab es schon auf dem letzten Stück des "Pfälzer Weinsteigs" einige Kastanienbäume entlang des Weges, so ist jetzt ein richtiger Kastanienwald erreicht. Der Weg geht oberhalb des Hotels Arens 327m NN vorbei. Anschließend links halten und die schöne Aussicht in die Rheinebene und Maikammer von oben genießen.

Weiter geht es der Beschilderung des "Pfälzer Keschdeweges" folgend, bis der Weg mit der Beschilderung Weiß-Grüner Balken kreuzt. Ab hier wird es wieder anstrengend, denn es geht bergauf, aber entlang des Weges stehen noch immer viele Kastanienbäume. Neben der Beschilderung Weiß-Grüner Balken, ist der Weg auch der Zubringer zum "Pfälzer Weinsteig", also mit einer Gelb-Roten Welle beschildert. Ein kleines Highlight des Weges ist die verspielte Fußgängerunterführung, die es ermöglicht die Kalmithöhenstraße zu kreuzen. Der Weiß-Grüner Balken begleitet uns noch einige Meter den Berg hinauf. In einer Linkskurve verlassen wir die Beschilderung und gehen gerade aus und bleiben auf diesem Weg, bis der Parkplatz Breitenberg wieder erreicht ist.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Mit dem Auto über Maikammer-Alsterweiler über die Kalmithöhenstraße bis zum Parkplatz Breitenberg.

Parken

Das Parken auf dem Wanderparkplatz ist kostenfrei.

Koordinaten

DD
49.312252, 8.085163
GMS
49°18'44.1"N 8°05'06.6"E
UTM
32U 433506 5462570
w3w 
///schere.lösen.rettungswagen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Was man alles dabei haben muss und auf was man vielleicht verzichten kann sagen wir Ihnen in der Rubrik "Kurz & Knapp".

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Diese Ausrüstungsliste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dient nur als Anregung, was eingepackt werden sollte.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Wanderfit - Auerochsenweg St. Martin
  • Wanderfit - Der Martinusweg bei St. Martin
  • Wanderfit - Pfälzer Mandelpfad Runde
  • Wanderfit - Cachetour 1 Neustadt/Weinstraße
  • Wanderfit - Rhodter Weinsicht Wanderung
  • Wanderfit - Rundweg zum Hambacher Schloss mit herrlichen Aussichten
  • Wanderfit - Biblischer Weinpfad Kirrweiler
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Schwierigkeit
mittel
Strecke
6,4 km
Dauer
2:20 h
Aufstieg
345 hm
Abstieg
340 hm
Rundtour aussichtsreich familienfreundlich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights botanische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.